Nachruf

Nachruf

Plötzlich und unerwartet verstarb am 28. März 2019 Ulrich Willer. Der Kalletaler Unternehmer war mit seinem Schuhfachgeschäft weit über Grenzen seines Heimatortes Langenholzhausen bekannt.
Noch wenige Tage vor seinem plötzlichen Tod nahm der 66-Jährige zusammen mit seinem Sohn Jan die zahlreichen Glückwünsche zum gelungenen Teilumbau des Traditionsgeschäftes in Langenholzhausen entgegen. Umso entsetzter sind alle die ihn kannten, über die traurige Nachricht seines unerwarteten Todes.

Erst im letzten Jahr hat der Verstorbene, der in der siebten Generation das Familienunternehmen maßgeblich veränderte und ausbaute, nach über vierzigjähriger Berufstätigkeit die Geschicke des Unternehmens in die Hände seines ältesten Sohnes Jan gelegt.

Ulrich Willer war der Erste der Schuhmacherfamilie mit Kaufmannsausbildung. Dem Geschäft und seinen Mitarbeiterinnen fühlte er sich ständig verpflichtet. „Ein Haus voller Schuhe” war sein Slogan. Das Geschäft war, wie seine eigene große Familie, sein Lebensinhalt. Ulrich Willer sah sich immer als Familienoberhaupt. Das Wohl seiner Familie und das Wohl seiner Mitarbeiterinnen lagen ihm ständig am Herzen. Sein Pflichtbewusstsein und seine ruhige und besonnene Art schätzten auch seine Kunden. Ulrich Willer sagte von sich selbst, dass ihm neben seinem Geschäft und dem Umgang mit den zahlreichen Kunden aus Nah und Fern vor allem seine Einkaufsfahrten sehr viel Spaß gemacht hätten.

Große Urlaubsreisen gab es für ihn nicht. Erholung fand der beliebte Kalletaler Unternehmer immer wieder in einem kleinen Ort an der Lübecker Bucht. Aber selbst hier hielt es ihn oft nur wenige Tage. Sein Pflichtbewusstsein trieb ihn immer wieder zurück. Kurze Auszeiten nutze der Verstorbene gerne für kleine, manchmal auch längere Radtouren. Aber selbst in dem einen Jahr seines Ruhestandes, arbeitete er immer noch im Geschäft mit und unterstützte seinen Sohn Jan.

Große Freude empfand Ulrich Willer immer wieder durch seine sechs Enkelkinder. Gerne kümmerte er sich um sie, auch wenn sie im Geschäft waren.
Ulrich Willer hinterlässt neben den sechs Enkeln seine drei Kinder Jan, Peter und Pia Kristin sowie seine Ehefrau Eleonore, mit der er seit 1974 verheiratet war. Er war, so die Witwe des Verstorbenen, nicht nur das Familienoberhaupt sondern auch ein Familienmensch, habe immer ein offenes Ohr für alle gehabt und habe viel Zeit mit seinen Enkeln verbracht.
Ulrich Willer hinterlässt nicht nur für seine Familie eine große Lücke.
Seinen letzten Ruheplatz fand er jetzt auf dem Friedhof seines Heimatortes Langenholzhausen, wo er im Kreis seiner Verwandten und Freunde beigesetzt wurde.